Schwedische Mediengruppe startet Gratis-Tageszeitung in Zürich

31. Jänner 2000, 14:11

"Metro" wird in einer Auflage von 140.000 vor allem an Pendler in der Region verteilt

Die schwedische Mediengruppe Modern Times Group (MTG) hat eine in Zürich erscheinende Gratis-Tageszeitung gestartet. Wie das Unternehmen am Montag in Stockholm mitteilte, wird das aus Werbung finanzierte Blatt "Metro" in einer Auflage von 140.000 vor allem an Pendler in der Region verteilt. Eine erste "Metro"-Ausgabe der Kinnevik-Gruppe war 1995 in Stockholm erschienen. Inzwischen gibt es Ausgaben auch in Philadelphia in den USA, dem britischen Newcastle, Santiago, Prag, Budapest und mehreren Städten in den Niederlanden. Kinnevik bringt die Wirtschaftszeitung "Finanstidningen" heraus und betreibt seit 1985 Schwedens erstes Satelliten-TV-Programm.

In der Bundesrepublik steht der norwegische Schibsted-Verlag wegen einer Kölner Gratiszeitung derzeit in Rechtsstreiten mit den deutschen Verlagen DuMont-Schauberg und Axel Springer. Am Donnerstag soll das Landgericht Köln über den Fall urteilen; für den 10. Februar wird eine Entscheidung des Kammergerichtes Berlin in zweiter Instanz erwartet. (APA)

Share if you care.