KunstNET Newsletter: Internet-Information über Vernissagen und Events

31. Jänner 2000, 13:05

Seit 24. Jänner jeden zweiten Montag

Über Vernissagen und Kunstevents können Kunstinteressieirte sich neuerdings kostenlos und regelmäßig via Internet auf dem laufenden halten. Seit 24. Jänner erscheint jeden zweiten Montag der KunstNET Newsletter, den Internet-User über ihre eigene E-mail-Adresse beziehen können. Das KunstNET Österreich, die österreichische Web-Adresse für Galerien und Kunstinstitutionen, hat sich seit Anfang Jänner ein neues Erscheinungsbild verpasst.

Das 1995 gegründete elektronische Präsentationsforum umfasst derzeit 73 österreichische Galerien, Kunsthändler und Kunstinstitutionen. Geboten werden unter www.kunstnet.at Informationen über Ausstellungsaktivitäten und Verkaufsprogramme, nach Suchkriterien wie Künstlern, Kunstsparten, Galerien und Orten geordnet. Im "Artshop" lassen sich über eine Bilddatenbank Kunstwerke nach Größe, Preis, Künstler, Technik und Galerie abrufen. Der Verkauf erfolgt durch Kontaktaufnahme mit der Kunsthandlung. Zahlreiche Links führen zu eigenen Websites u.a. von Künstlern und Kunsthändlern, Messen, österreichischen Sammlungen oder Ausstellungsräumen. (APA)

Share if you care.