Mehr TV-Tipps für Samstag

30. Jänner 2004, 19:31
posten

Volksanwalt: Zu Unrecht bestraft? | Perfekte Illusion: Helmut Jacoby | James Bond: Octopussy | Caral: Erste Pyramidenstadt in Peru | Luxushotels - Von der Lust zu bedienen | Metropolis | Die Maske des Fu-Manchu

17.45

MAGAZIN

Volksanwalt: Zu Unrecht bestraft? Eine so genannte "Anonymverfügung" flattert immer öfter Autofahrern ins Haus, die sich als Opfer der Verwaltungsvereinfachung fühlen. Peter Resetarits präsentiert einige Fälle.
Bis 18.20, ORF 2


19.20

MAGAZIN

Perfekte Illusion: Helmut Jacoby Helmut Jacoby gilt als Meister der Architekturzeichnung, der 77-Jährige lässt nach wie vor seine Gebäude in perfekter Illusion am Zeichentisch entstehen. Christine Haberlik hat Helmut Jacoby auf seinen Reisen nach Amerika und Australien begleitet, wo er mit Star-Architekten wie Norman Foster, Helmut Jahn und Harry Seidler zusammentraf.
Bis 19.50, 3sat


20.15

FILM

James Bond: Octopussy (Octopussy, GB 1982. John Glen) Der bekannte Geheimagent 007 (Roger Moore als der frechste und damit beste aller Bonds) in der ehemaligen DDR, einer Juwelenfälscherbande auf der Spur und bereit zur Rettung der Welt vor dem nuklearen Overkill. Bekannt das hübsche Intro mit dem Zirkusclown, in dessen Rücken ein Messer landet. Bis 22.20, ARD


20.45

DOKUMENTATION

Caral: Erste Pyramidenstadt in Peru 1994 sorgte ein archäologischer Fund für Schlagzeilen, als die Archäologin Ruth Shady im peruanischen Wüstenstaub an der Pazifikküste Hügel ausfindig machte, die sie für Pyramiden hielt. Seither wurde die "versunkene Stadt" Schritt für Schritt freigelegt. Ausgehend von der Stadt Caral behandelt die Dokumentation Fragen des Ursprungs der großen Zivilisationen.
Bis 21.35, Arte


21.45

DOKUMENTATION

Spiegel TV Special: Luxushotels - Von der Lust zu bedienen Neue Hotels setzen auf Luxus: In Berlin belaufen sich die Baukosten für das neue "Ritz Carlton" auf 300 Millionen Euro, in Hamburg eröffnet das "Le Royal Meridien" in modernstem Art und Tech-Stil. Das Magazin begleitet die beiden Hotels von den Bauphasen bis zum Eröffnungstag.
Bis 23.50, Vox


23.30

MAGAZIN

Metropolis Die Themen des Kulturmagazins: 1) "Roman eines Schicksallosen": Das bekannteste Werk des ungarischen Schriftstellers Imre Kertész soll verfilmt werden. 2) Neues Mediengesetz in Italien: Das Ende der Informationsfreiheit. 3) Lambchop: Eine amerikanische Kult-Band erobert Europa. Bis 0.25, Arte


2.35

FILM

Die Maske des Fu-Manchu (USA 1932. Charles Brabin, Charles Vidor) Zu Beginn der 30er-Jahre sollte das Universal-Studio eine ungeahnte Marktposition vermittels billig produzierter Horrorfilme erobern: Neben James Whales "Frankenstein" und Tod Brownings "Dracula" gilt "The Mask of Fu Manchu", ein xenophob-atmosphärisches Stück Mumienforschung (mit Karloff in der Hauptrolle) als wichtigstes Werk dieser Zeit. Bis 3.45, ARD

Share if you care.