Unterstützung für völliges Klonverbot

29. Jänner 2004, 15:37
posten
Wien/Brüssel - Die Europaparlamentarier haben am Donnerstag die UNO-Bemühungen um ein Verbot des Klonens von Menschen gewürdigt, berichtete Kathpress in einer Aussendung. Das Europaparlament unterstütze die Initiative Costa Ricas, die ein völliges Klonverbot fordert, hieß es in einem Beschluss. Dazu gehöre neben dem Klonen zu Fortpflanzungszwecken auch ein Verbot des therapeutischen Klonens.

Der Bioethik-Experte der christdemokratisch-konservativen EVP/PPE-Fraktion, Peter Liese, sagte nach der Abstimmung, der Beschluss sollte die deutsche Bundesregierung ermutigen, auf der Basis des costaricanischen Textes "endlich konstruktiv" an einem völligen Klonverbot mitzuarbeiten. Ein von Belgien vorgeschlagenes partielles Klonverbot sei nicht umsetzbar, ethisch nicht vertretbar, frauenfeindlich und überflüssig. (APA)

Share if you care.