Lesung: El Awadallas "Bovist aus dem Grenzstreifen"

30. Jänner 2004, 11:13
posten
Der Riesenbovist, dieses Pilzungetüm, das im Niemandsland zwischen dem Burgenland und Ungarn wächst, kennt keine Grenzen. Über ihn und andere Grenzbegebenheiten liest El Awadalla am Donnerstag, dem 5. Februar, um 19.00 Uhr im Literaturhaus Mattersburg.

In der vor kurzem erschienenen Sammlung "Der Riesenbovist und andere Geschichten" erzählt die aus Nickelsdorf stammende Autorin Geschichten vom nachrangigen Leben und zeigt die kleinen Veränderungen, denen Menschen im Grenzland ausgesetzt sind.

Zur Autorin

El Awadalla, geb. 1956, aufgewachsen in Nickelsdorf, lebt in Wien. Literarische Veröffentlichungen in Presse, Rundfunk und Anthologien, zuletzt "Der Riesenbovist und andere Geschichten" Sisyphus Verlag 2003. Mehrere Literaturpreise und -stipendien, Buchpublikationen zum Themenbereich Sekten, Esoterik, Rechtsextremismus. (red)

Literaturhaus Mattersburg
Wulkalände 2
7210 Mattersburg
Tel.: 02626/67710-13; Fax: 02626/67710-5
Share if you care.