Schärferes Sexualstrafrecht und Bürgerkarte

29. Jänner 2004, 06:41
posten

Causa Grasser bleibt ein Thema

Wien - Der Nationalrat wird am Donnerstag schärfere Strafen für Sexualdelikte beschließen. Außerdem stehen das neue E-Government-Gesetz samt "Bürgerkarte" und neue Regelungen für die Unterbringung in Heimen - das Heimvertragsgesetz und das Heimaufenthaltsgesetz - auf der Tagesordnung. Die Causa Grasser, die schon am Mittwoch die Nationalratssitzung weitgehend dominierte, bleibt weiterhin am Tapet.

Gleich zu Beginn (9.00 Uhr) muss sich Finanzminister Karl-Heinz Grasser einer Fragestunde stellen. Er stand schon am Mittwoch im Kreuzfeuer der Oppositionskritik. Die SPÖ brachte einen Misstrauensantrag ein, den die ÖVP-FPÖ-Mehrheit aber ablehnte. Am Donnerstag werden die Grünen eine Untersuchungsausschuss beantragen, der den Verein, der Grassers Homepage betreibt, unter die Lupe nehmen soll. (APA)

Share if you care.