Entführer der Sahara-Touristen eingekesselt

29. Jänner 2004, 12:37
posten

Organisator der Entführung wurde von Mali über die Grenze nach Algerien getrieben

Algier - Algerische Streitkräfte haben nach einem Bericht der Zeitung "Le Matin" in Südalgerien den Organisator der Entführung österreichischer und deutscher Sahara-Urlauber sowie zahlreiche seiner Anhänger umzingelt. Bei einem Gefecht bei Tamanrasset seien vier Bandenmitglieder getötet und zudem zahlreiche Waffen sichergestellt worden, schreibt das Blatt (Mittwochausgabe). Demnach war die Bande im Nachbarland Mali von Streitkräften über die Grenze nach Algerien getrieben worden. Anführer Abderrezak Le Para soll für die Entführung von 32 europäischen Sahara-Touristen, darunter zehn Österreicher und 16 Deutsche, im vergangenen Frühjahr verantwortlich sein. 17 Geiseln waren im Mai befreit worden. Eine Frau aus Augsburg starb an einem Hitzschlag, die restlichen Geiseln kamen erst im August nach monatelangem Martyrium frei. (APA/dpa)
Share if you care.