Neuerliche Schneefälle behinderten Autofahrer

28. Jänner 2004, 21:06
posten

Starke Schneefälle in der Steiermark - zahlreiche Unfälle auf der A2

Zahlreiche Kettengebote - Unfälle in der Nacht

Wien (APA) - Starker Schneefall hat in Teilen Österreichs den Autofahrern seit Dienstagabend neuerlich das Leben schwer gemacht. Laut ARBÖ kam es noch im Frühverkehr zu Verzögerungen.

Steiermark

Dichten Schneefall gab es vor allem im Osten und in der Steiermark. Auf der A2 (Südautobahn) ereigneten sich überdurchschnittlich viele Unfälle. Bei einem Frontalzusammenstoß bei Steinberg im Assingbergtunnel starben zwei Menschen. Die Autobahn war stundenlang gesperrt, der Verkehr wurde über die B70 (Packerbundesstraße) umgeleitet.

Glatte Fahrbahnen

Im Mittwoch-Frühverkehr waren schneeglatte Fahrbahnen keine Seltenheit, zum Beispiel auf der S36 (Murtal Schnellstraße). "Auf der Südautobahn war seit Dienstagabend der gesamte Wechselabschnitt eingeschneit", berichtete ARBÖ-Verkehrsexperte Thomas Woitsch. Im gesamten Verlauf kam man nur sehr langsam voran. Die Sicht war erheblich eingeschränkt.

Im Großraum Wien hieß es vor der Fahrt in die Arbeit "Auto abkehren". Der Stau hielt sich laut ARBÖ in Grenzen. "Die Autofahrer hatten sich gut auf die Witterungsverhältnisse eingestellt. Viele fuhren früher, aber vor allem vorsichtig zur Arbeit", so Woitsch.

Kettengebote

Auf zahlreichen Bundesstraßen wurden Kettengebote ausgesprochen. Alle Fahrzeuge brauchten Schneeketten auf der B66, Gleichenberger Bundesstraße (Bstr.), zwischen Kornberg und Riegersburg, auf der B72, Weizer Bstr., auf Höhe Alpl und auf der B91, Loiblpaß Bstr., über den Loiblpass. Auch auf der B95, Turracher Bstr., kam man über die Turracher Höhe nur mit Ketten vorwärts. Die B99, Katschberg Bstr., zwischen Gmünd und St. Michael, sowie die B109, Wurzenpaß Bstr., über den Wurzenpass, waren ebenso nur mit Ketten zu befahren, weiters die B114, Triebener Bstr., über den Triebener Tauern, die B165, Gerlos Bstr., zwischen Wald und der Passhöhe, die B186, Ötztal Bstr., zwischen Zwieselstein und Obergurgel und die L197, Arlbergstraße, zwischen St. Anton und St. Christoph. (APA)

Share if you care.