Geld ist Konfliktthema Nummer eins

29. Jänner 2004, 22:30
posten

Anlass zu Streit ist auch Arbeitsaufteilung im Haushalt, Sauberkeit und Ordnung und Freundeskreis des Partners

Geldangelegenheiten sind die häufigste Streitursache bei deutschen Paaren. Dies ergab eine Umfrage des Gewis-Instituts im Auftrag der deutschen Zeitschrift "Für Sie". Von den befragten 1.123 Männern und Frauen im Alter von 20 bis 50 Jahren gaben 42 Prozent an, dass Geld die Konfliktursache Nummer eins in ihrer Partnerschaft sei.

Anlass zu Konflikten ist häufig auch die Arbeitsaufteilung im Haushalt (37 Prozent), Sauberkeit und Ordnung (35 Prozent) und der Freundeskreis des jeweiligen Partners (29 Prozent). Auf Platz fünf der Liste der meist genannten Streitthemen befindet sich die Kindererziehung (25 Prozent), gefolgt von Freizeitgestaltung (23 Prozent)und Sex (21 Prozent). 14 Prozent der Befragten geraten in Streit über die Verwandtschaft. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Geld ist Konfliktthema Nummer eins bei deutschen Paaren, gefolgt von Arbeitsaufteilung im Haushalt.

Share if you care.