Vogelgrippe möglicherweise auch in China

27. Jänner 2004, 15:48
posten

Massensterben von Enten in südchinesischer Region Guangxi - WHO wartn vor verheerenden Folgen

Die Vogelgrippe hat möglicherweise nun auch China erreicht. Das chinesische Landwirtschaftsministerium wollte Berichten nachgehen, nach denen das Massensterben von Enten in einem Dorf der südlichen Region Guangxi möglicherweise auf die in Asien grassierende Geflügelpest zurückgeht, wie ein Ministeriumsvertreter am Dienstag mitteilte.

Hunderte Enten gestorben

Nach seinen Angaben lagen bis Dienstag noch keine eindeutigen Erkenntnisse vor. Nach Informationen der normalerweise gut informierten Hongkonger Zeitung "Ming Pao" sind in dem Dorf Dingdang bereits Hunderte Enten "aus ungeklärter Ursache" gestorben.

Guangxi grenzt an Vietnam, das derzeit von einem besonders aggressiven Virusstamm heimgesucht wird. Dort sind bereits mindestens sechs Menschen an der Vogelgrippe gestorben. Die Weltgesundheitsorganisation WHO hatte bereits in der vergangenen Woche vor verheerenden Folgen gewarnt, sollte sich das Virus in China ausbreiten. (APA/AFP)

Share if you care.