Arafat und Bill Gates sind in Davos

31. Jänner 2000, 07:04

Der Palästinenserpräsident wird eine Rede halten

ZUM THEMA

"New Beginnings": Weltwirtschafts- forum in Davos

2000 Top-Manager, Politiker und Wissenschafter aus aller Welt diskutieren über die Herausforderungen des neuen Jahrtausends.

Davos - Am fünften Tag des Weltwirtschaftsforums werden am heutigen Montag nach einem von der Politik geprägten Wochenende wieder stärker Wirtschaftsthemen im Zentrum stehen. So werden unter anderem Microsoft-Chef Bill Gates und America Online-Chef Stephen Case an Workshops teilnehmen.

Ursprünglich war für Sonntagabend eine Gipfeltreffen von Palästinenser-Präsident Yasser Arafat mit dem israelischen Premier Ehud Barak geplant. Barak sagte jedoch seine Reise in die Schweiz kurzfristig ab. Arafat wird am Montag eine zwanzigminütige Rede halten.

Gewerkschaftsführer aus Europa, den USA und Kanada debattieren über die Zukunft der Arbeitnehmerverbände angesichts der Globalisierung. Schweizer Wirtschaftsführer wie Daniel Vasella (Novartis) und Rolf Hüppi (Zürich Financial Services) beteiligen sich ebenfalls an Diskussionen zu aktuellen Wirtschaftsfragen. (APA/sda)

Share if you care.