Neue Initiative für Friedensprozess?

28. Jänner 2004, 09:45
1 Posting

Ägyptens Außenminister und Geheimdienstchef bei Arafat und Korei

Ramallah - Der ägyptische Außenminister Ahmed Maher und Geheimdienstchef Omar Suliman sind am Dienstag in Ramallah mit Palästinenserpräsident Yasser Arafat zusammengetroffen. Nach palästinensischen Angaben wollten sich die Ägypter in der Unterredung, an der auch Ministerpräsident Ahmed Korei teilnahm, für eine neue Waffenruhe mit Israel einsetzen.

Weiterer Inhalt der Gespräche sind demnach die im Februar beginnenden Anhörungen im Streit um die israelische Sperranlage zum Westjordanland vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag. Die Palästinenser und die Vereinten Nationen fordern einen Baustopp und Abbau der bisher errichteten Abschnitte der Trennmauer, weil diese zu großen Teilen auf palästinensischem Land verläuft. Israel rechtfertigt den Bau jedoch als Selbstverteidigung vor palästinensischen Attentätern.

Bei seinem vorangegangenen Besuch Ende Dezember war Außenminister Maher auf dem Tempelberg in Jerusalem von palästinensischen Fundamentalisten angegriffen und verletzt worden. Der Vorfall hatte zu Verstimmungen zwischen Ägypten und den Palästinensern geführt. (APA/dpa)

Share if you care.