Die Barbapapas sind wieder da ...

28. Jänner 2004, 11:00
posten

Zumindest in der Werbung: Neuauflage der Barbapapa-Kampagne für Bank Austria Creditanstalt von Jung v. Matt/Donau

Ab 29. Jänner ist die Neuauflage der Barbapapa-Kampagnen für den flexiblen Kredits der Bank Austria Creditanstalt zu sehen. In vier neuen TV-Spots (40 und 15 Sekunden) sei teilweise bislang unveröffentlichtes Originalmaterial zu sehen, heißt es in einer Aussendung. Für die Anzeigen setzte sich der Meister persönlich ans Zeichenbrett: Die Illustrationen stammen aus der Feder von Barbapapa-Erfinder Talus Taylor.

Song neu eingesungen

Und auch der Song (in Fernsehen und Radio im Einsatz) wurde überarbeitet und von einem Kinderchor neu eingesungen. Die Barbapapas sind aber auch wieder auf Werbenetzen, Infoscreen, im Internet – ba-ca.com - und direkt vor und in allen Filialen der Bank Austria Creditanstalt beim Häuslbauen und Sanieren zu bewundern. (red)

Credits

Auftraggeber: Bank Austria Creditanstalt AG | Head of Group Marketing: Martin Hehemann | Leiter Marketing, Werbung Privatkunden: Walter Schober | Leiter Werbung, Umsetzung: Peter Drobil | Agentur: Jung von Matt/Donau | Idee: Christoph Gaunersdorfer, Peter Kaimer | Kreativ Direktion: Gerd Schulte Döinghaus | Text: Christoph Gaunersdorfer, Alexander Rabl | Art Direktion: Christian Hummer-Koppendorfer | Grafik: Gregor Moser | Produktion: Evelyn Hoppel | Kundenberatung: Peter Hörlezeder, Rita Hofmeister, Elisabeth Rist | Illustration: Talus Taylor/Jost Keller | Filmproduktion: Key TV | Schnitt: Dominic Weiser | Tonstudio: MG Sound | Arrangement: Ludwig Coss, Martin Böhm

  • Artikelbild
    foto: jung von matt
  • Artikelbild
    foto: jung von matt
  • Artikelbild
    foto: jung von matt
Share if you care.