Golden Globes 2004

16. September 2004, 22:09
posten
Beverly Hills - Die Gewinner-Liste der Golden Globes-Gala, die Sonntag Abend (Ortszeit) in Los Angeles stattfand:

Film  

  • Bester Film (Drama): "Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs"
  • Bester Film (Komödie/Musical): "Lost in Translation"
  • Beste Hauptdarstellerin (Drama): Charlize Theron ("Monster")
  • Bester Hauptdarsteller (Drama): Sean Penn ("Mystic River")
  • Beste Hauptdarstellerin (Komödie): Diane Keaton ("Was das Herz begehrt"/"Somethings`s gotta give")
  • Bester Hauptdarsteller (Komödie): Bill Murray ("Lost in Translation")
  • Beste Nebendarstellerin Renée Zellweger ("Unterwegs nach Cold Mountain")
  • Bester Nebendarsteller: Tim Robbins ("Mystic River")
  • Beste Regie: Peter Jackson ("Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs")
  • Bestes Drehbuch: Sofia Coppola ("Lost in Translation")
  • Bester ausländischer Film: "Osama" (Afghanistan)
  • Beste Filmmusik Howard Shore ("Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs")
  • Bester Song: "Into the West" ("Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs")

TV

  • Beste TV-Mini-Serie oder Fernsehfilm: "Angels in America"
  • Bester Schauspieler (TV-Mini-Serie): Al Pacinoin in "Angels in America"
  • Beste Schauspielerin (TV-Mini-Serie): Meryl Streep in "Angels in America"
  • Beste männliche TV-Nebenrolle: Jeffrey Wright in "Angels in America"
  • Beste weibliche TV-Nebenrolle: Mary Louise Parker in "Angels in America"
  • Beste Serie (Drama): "24"
  • Bester Schauspieler (Drama): Anthony LaPaglia in "Without a Trace"
  • Beste Schauspielerin (Drama): Frances Conroy in "Six Feet Under"
  • Beste Serie (Komödie/Musical): "The Office"
  • Beste Schauspielerin (Serie Komödie/Musical): Sarah Jessica Parker in "Sex and the City"
  • Bester Schauspieler (Serie Komödie/Musical): Ricky Gervais in "The Office"
  • Der Sonderpreis "Cecil B. DeMille Award" ging an den Schauspieler und Produzenten Michael Douglas für sein Werk.

(red)

Share if you care.