Redford lud Che Guevaras Familie zu privater Filmvorführung

30. Jänner 2004, 13:04
posten

"The Motorcycle Diaries" zeigt Jugendjahre des Revolutionärs

Havanna - Der US-amerikanische Schauspieler und Regisseur Robert Redford hat die Familie des kubanischen Revolutionärs Ernesto "Che" Guevara zu einer privaten Filmvorführung in ein Kino in Havanna geladen. Redford zeigte dabei den von ihm produzierten Film "The Motorcycle Diaries", in dem es um die Jugend und die Reisen Guevaras durch Lateinamerika geht, bevor dieser sich dem kubanischen Führer Fidel Castro anschloss.

Viel Lob

Zu der Vorführung kamen Guevaras Witwe Aleida March und mehrere ihrer Kinder sowie unter anderem Ramiro Valdes, ein Kommandant während der Revolution vor mehr als 40 Jahren, und Alfredo Guevara, der das jährliche Neue Lateinamerikanische Filmfestival leitet.

Auf dem von Redford geleiteten Sundance Filmfestival in Park City in Utah erhielt "The Motorcycle Diaries" kürzlich schon viel Lob. Hauptdarsteller ist der mexikanische Schauspieler Gael Garcia Bernal, Regie führte der Brasilianer Walter Salles. (APA/AP)

Share if you care.