Krumm, gelb, glücklich

26. Jänner 2004, 19:21
posten

Es gibt nicht nur glückliche Hühner, sondern auch glückliches Obst. Jedenfalls betonte Leon Lenhart das, als er als Geschäftsführer von "Fair Trade Österreich" im schicken Latino-Lokal "Floridita" in der Wiener City zum zehnten Geburtstag seiner Organisation bat - und mit einer (mutmaßlich glücklichen) Banane anstieß: Seit der Einführung der fair - also ökologisch korrekt angebauten und auch den Bauern zu für sie akzeptablen Bedingungen abgekauften - gehandelten gelben Krummfrucht am österreichischen Markt 2002 habe man schließlich drei Millionen Kilo "happy Bananas" verkauft. Und zwar nicht in kleinen, teuren Exklusivläden, sondern auch in Supermärkten: "Um fair gehandelte Produkte zum Erfolg zu führen, braucht es vor allem eines: Geduld - aber wenn die Leute die Dinge einmal auch in ihren Supermärkten gefunden haben, erkennen sie, dass diese Produkte auch eine ganz andere Qualität haben, als das, was sie bisher gekauft haben." (Der Standard, Printausgabe, 26.01.2004)

  • Artikelbild
    foto: rottenberg
Share if you care.