Chelsea ruhmlos ins FA-Cup-Achtelfinale

29. Jänner 2004, 10:27
posten

Londoner siegten gegen Amateure aus Scarborough knapp 1:0 - Heimpleite für Wolverhampton Wanderers gegen West Ham

London - Die englischen Fußball-Spitzenklubs Arsenal London und FC Chelsea haben das Achtelfinale im FA-Cup erreicht. Vizemeister Arsenal bezwang FC Middlesbrough 4:1. Es war das dritte Aufeinandertreffen beider Teams innerhalb von vier Wochen und der zweite Sieg der "Gunners". Der FC Chelsea entging im ältesten Fußball-Wettbewerb der Welt beim 1:0-Sieg bei den Amateuren von Scarborough nur knapp einer Blamage.

Im Schlagerspiel des Tages setzte sich Liverpool gegen Newcastle 2:1 durch (beide Tore durch Bruno Cheyrou) und beendete die wohl letzte Chance der Geordie-Dauerbrenner Alan Shearer und Sir Bobby Robson auf einen Sieg im FA-Cup. (sid/red)

ENGLAND - FA-Cup, 4. Runde:

Samstag:

  • FC Liverpool - Newcastle United 2:1
  • Arsenal - Middlesbrough 4:1
  • Birmingham - Wimbledon (First Division) 1:0
  • Portsmouth - Scunthorpe (Second) 2:1
  • Scarborough (Amateure) - Chelsea 0:1

    Sonntag:

  • Everton - Fulham 1:1
  • Manchester City - Tottenham Hotspur 1:1
  • Nottingham F. (First Div.) - Sheffield U. (First) 0:3
  • Wolverhampton W. - West Ham (First) 1:3
  • Northampton (Third) - Manchester United 0:3

    Auslosung, 5. Runde

    Manchester United - Manchester C./Tottenham
    Tranmere - Swansea
    Telford/Millwall - Burnley
    Sunderland - Birmingham
    Sheffield United Coventry/Colchester
    Arsenal - Chelsea
    Liverpool - Portsmouth
    Everton/Fulham West Ham

    SCHOTTLAND - Premier League, 21. Runde: Aberdeen - Celtic Glasgow 1:3, Dunfermline Athletic - Motherwell 1:0, Hearts - Patrick Thistle 2:0, Kilmarnock - Hibernian (ohne Orman) 0:2, Glasgow Rangers - Livingston 1:0. Sonntag: Dundee FC - Dundee United 2:1

    Tabellenspitze: Celtic 61/21 vor Rangers 50/21 und Hearts 36/21 - 6. Hibernian (Orman) 25/21

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Großer Kampf des Kleinen: Clint Marcelle aus Sarborough gegen Chelseas John Terry

    Share if you care.