Libyen händigt Bweismaterial aus

30. Jänner 2004, 08:53
posten

Transportflugzeug mit mehr als 25 Tonnen Material in den USA gelandet

Washington - Bestandteile des libyschen Programms für Massenvernichtungswaffen sind nach Angaben Washingtons per Flugzeug in die USA gebracht worden. US-Präsidentensprecher Scott McClellan sagte am Dienstag, am Morgen sei eine Maschine mit mehr als 25 Tonnen Material aus Libyen im südlichen US-Bundesstaat Tennessee gelandet. Dies sei das Ergebnis der Anstrengungen von USA und Großbritannien, Libyen zu einem Verzicht auf Massenvernichtungswaffen zu bewegen.

Die Regierung in Tripolis hatte sich im vergangenen Dezember 2003 nach Geheimverhandlungen mit Washington und London bereit erklärt, das Zusatzprotokoll zum Atomwaffensperrvertrag zu unterzeichnen und der Konvention gegen chemische Waffen beizutreten. (APA)

Share if you care.