Serienunfall auf der A2

25. Jänner 2004, 12:16
posten

Eine Frau tot - Südautobahn war für drei Stunden gesperrt

Wien - Nach einem Serienunfall, bei dem eine Lenkerin getötet wurde, war die A2 laut ÖAMTC Samstagvormittag im niederösterreichischen Wechselabschnitt gesperrt. In die Kollision, die sich gegen 7.30 Uhr ereignet hatte, waren insgesamt sieben Fahrzeuge verwickelt. Unfallursache dürfte nach ersten Angaben Glatteis gewesen sein, hieß es in einer Aussendung des Autofahrerclubs.

Der Verkehr Richtung Wien wurde laut ÖAMTC für rund drei Stunden über die Wechsel Straße (B54) umgeleitet, inzwischen ist die Südautobahn wieder befahrbar. (APA)

Share if you care.