Ex-Drummer von Judas Priest wegen Missbrauchs eines Buben verurteilt

27. Jänner 2004, 10:36
posten

David Holland bekannte sich zu Übergriffen während Musikstunden "nicht schuldig"

London - David Holland (55), in den siebziger Jahren Drummer der legendären Heavy Metal-Band Judas Priest, ist von einem Gericht im englischen Northampton wegen versuchter Vergewaltigung und mehrfachen sexuellen Missbrauchs eines minderjährigen Buben verurteilt worden. Das berichtete am Freitagnachmittag der Sender "Sky TV". Das Strafausmaß wird erst später bekannt gegeben.

Die wiederholten Übergriffe sollen sich zwischen Juni und Dezember 2002 auf dem Landsitz des Musikers abgespielt haben. Der Bub hätte dort Musikunterricht erhalten sollen. Stattdessen zwang ihn Holland laut Anklage zu Oralsex.

Der Musiker bezeichnete die Vorwürfe als "lächerlich" und bekannte sich zu sämtlichen Punkten "nicht schuldig".

Die Sache flog auf, nachdem sich der Bub, dessen Identität in dem Verfahren nicht preisgegeben wurde, in einem Brief seinen Eltern anvertraut hatte. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    David Holland bezeichnete die Missbrauchs-Vorwürfe als "lächerlich" und bekannte sich zu sämtlichen Punkten "nicht schuldig"

Share if you care.