Tulln: Abgetrennter Kopf am Parkplatz gefunden

26. Jänner 2004, 11:16
20 Postings

Restlicher Körper lag im nahen Auto - Vermutlich mit Abschleppseil selbst geköpft

Tulln - Einen grausigen Fund hat ein Lkw-Lenker heute, Freitag, früh in Tulln gemacht: Auf einem Parkplatz lag ein menschlicher Kopf, in einem einige Meter entfernten Wagen befand sich der Torso. Da um einen Betonsteher ein Seil gebunden war, dessen Ende neben dem abgetrennten Kopf lag, gingen die Vermutungen in Richtung Selbstmord.

In der Folge befasste sich die NÖ Kriminalabteilung mit den Untersuchungen. Die Spurensicherung ergab bislang Selbstmord, sagte Oberst Franz Polzer.

Der Mann dürfte sich das Seil um den Kopf gebunden, es durch den Kofferraum durch an dem Steher befestigt und dann Gas gegeben haben. Polzer zufolge stammte der Mann aus Passau (Deutschland), wo es in jüngster Zeit zu einem gleich gelagerten Suizid gekommen sein soll.(APA)

Share if you care.