Frankreich und Russland zu größerem Einsatz im Irak bereit

25. Jänner 2004, 15:27
1 Posting

Villepin und Iwanow für internationale Konferenz

Moskau - Die beiden Irak-Kriegsgegner Frankreich und Russland sind zu einem stärkeren Engagement für eine Friedenslösung in dem arabischen Land bereit. Eine internationale Konferenz solle über die Zukunft des Iraks und dessen Rolle in der Region befinden, sagten der französische Außenminister Dominique de Villepin und sein russischer Kollege Igor Iwanow nach einem Treffen in Moskau am Freitag.

Frankreich wolle alles tun, damit der Irak nach dem 30. Juni wieder eine souveräne Regierung bekomme, sagte de Villepin. Dann sei sein Land auch bereit, "einen Beitrag zur Sicherheit im Irak zu leisten", zitierte ihn die Nachrichtenagentur Itar-Tass. Iwanow sagte, die vorgeschlagene Konferenz solle ein Programm zum Wiederaufbau erarbeiten, das auf breite internationale Unterstützung zählen könne.

Die beiden Minister sprachen sich auch für neue Bemühungen um eine Konfliktlösung zwischen Israel und den Palästinensern aus. Iwanow sagte, das gute Verhältnis zwischen Moskau und Paris helfe bei der Annäherung Russlands an die Europäische Union. (APA/dpa)

Share if you care.