Kidman, Eastwood und Theron ausgezeichnet

25. Jänner 2004, 18:05
posten

Würdigung des Amerikanischen Filminstituts drei Tage vor der Golden Globe Verleihung

Los Angeles - Drei Tage vor der Golden Globe-Verleihung (in der Nacht von kommenden Sonntag auf Montag) und fünf Tage vor der Bekanntgabe der Oscar-Nominierungen (am 27.1.) hat das Amerikanische Filminstitut (AFI) die SchauspielerInnen Nicole Kidman (36), Clint Eastwood (73) und Charlize Theron (26) ausgezeichnet. Kidman wurde für ihre Rollen in "Cold Mountain"und "Human Stain" prämiert, Theron für ihr Leistung in "Monster", Eastwood für seine Regie von "Mystic".

Das AFI kürt jeweils die zehn besten Kino- und Fernsehfilmes des Jahres. Für 2003 wurden als beste Kinoproduktionen weiters "Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs", "The Last Samurai", "Nemo", "Master and Commander", "Lost in Translation", "American Splendor" und "In America" gewählt.(APA)

Share if you care.