Anschlag auf Büro der Kommunistischen Partei

25. Jänner 2004, 15:27
3 Postings

Zwei Iraker getötet

Bagdad/Kairo - Zwei Mitglieder der irakischen Kommunistischen Partei sind in der Nacht zum Freitag bei einem Bombenanschlag in Bagdad getötet worden. Wie der arabische TV-Sender Al Jazeera berichtete, explodierte ein Sprengsatz vor einem Gebäude der Partei im Stadtteil Neu-Bagdad. Die Explosion brachte die Fassade des Hauses zum Einsturz. Die Partei sprach von einem "Terrorakt der Kräfte der Finsternis". (APA/dpa)
Share if you care.