29. Jänner

29. Jänner 2004, 00:01
posten


1119 - Nach einem Pontifikat, das ganz im Zeichen des Kampfes gegen Kaiser Heinrich V. stand, stirbt Papst Gelasius II. in der französischen Benediktinerabtei Cluny an Erschöpfung.

1809 - Erzherzog Johann, Bruder von Kaiser Franz I., bespricht in Wien mit dem Tiroler Schützenhauptmann Andreas Hofer die bevorstehende Volkserhebung in Tirol gegen Bayern.

1819 - Der britische Kolonialbeamte Thomas Stamford gründet den Freihafen Singapur als Handelsstützpunkt der Ostindischen Kompanie im Süden der Malaiischen Halbinsel.

1879 - Der Engländer Sir Samuel Barker startet in Larnaka zu einer sechswöchigen Zypern-Rundfahrt erstmals mit einem von Pferden gezogenen Wohnwagen.

1919 - Der deutsche Matrosenaufstand in Wilhelmshaven wird nach heftigen Kämpfen mit zahlreichen Toten blutig niedergeschlagen.

1944 - Zum Zweck der Bestrafung von Kriegsverbrechern kündigt der belgische Jurist Marcel de Baer die Bildung von internationalen Gerichtshöfen an, die sich aus Vertretern der Vereinten Nationen zusammensetzen sollen.
- Nach der Verhaftung des Grafen Helmuth James von Moltke (am 15.1.) zerschlägt die Gestapo den "Kreisauer Kreis", ein Forum von Offizieren und demokratischen Ex-Politikern mit dem Ziel, die Entmachtung Hitlers herbeizuführen und den Krieg zu beenden.
- Frankfurt am Main ist Ziel eines Großangriffs US-amerikanischer Bomber.

1954 - Der britische Außenminister Anthony Eden legt seinen Plan für die Wiedervereinigung Deutschlands vor. Der Vorschlag scheitert an der sowjetischen Forderung nach einer Neutralisierung Gesamtdeutschlands.

1956 - In Frankreich wird der sozialistische Parteichef Guy Mollet von Staatspräsident Rene' Coty zum Ministerpräsidenten ernannt. Francois Mitterrand gehört der neuen Koalitionsregierung als Justizminister an.

1959 - Aus den chinesischen Provinzen Guangdong, Sichuan, Qinghai und Hubei werden Bauernunruhen gemeldet. Zur Erfüllung der hohen Planauflagen werden die örtlichen Verwaltungsorgane gezwungen, Ressourcen der Kommunen zu beanspruchen.

1964 - Die IX. Olympischen Winterspiele in Innsbruck (bis 7.2.) werden von Bundespräsident Adolf Schärf im Bergisel-Stadion vor 60.000 begeisterten Zuschauern feierlich eröffnet.
- Die USA schießen erstmals mittels einer Zweistufenrakete vom Typ "Saturn" einen Satelliten in den Weltraum.

1974 - Nach massiven Arbeiterprotesten verhängt Boliviens Staatschef General Hugo Banzer den Belagerungszustand über das südamerikanische Land.

1988 - Das deutsche Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" veröffentlicht ein Dokument über eine angebliche Mittäterschaft von Bundespräsident Kurt Waldheim bei Kriegsverbrechen (Deportation von 4200 Einwohnern der bosnischen Ortschaft Kozara im Jahr 1942). Das Dokument erweist sich später als Fälschung.

2003 - US-Präsident George W. Bush schwört seine Landsleute auf einen möglichen Feldzug gegen den Irak. Die UNO-Waffeninspektoren fordern mehr Zeit für ihre Suche nach etwaigen Massenvernichtungswaffen in dem Land.



Geburtstage: John Davison Rockefeller, amer. Industr. (1874-1960) Arnold Gehlen, dt. Philosoph u. Soziologe (1904-1976) Ladislav Mnacko, slowak. Schriftst. (1919-1994) Norman F. Simpson, brit. Dramatiker (1919- ) Armand Mergen, luxemb. Kriminologe (1919- ) Luigi Nono, ital. Komponist (1924-1990) Elio Petri, ital. Filmreg. (1929- ) Oprah Winfrey, amer. Schauspielerin (1954- )



Todestage: Papst Gelasius II. (Johannes von Gaeta) (? -1119) Johann Gottlieb Fichte, dt. Philosoph (1762-1814) Alfred Sisley, engl.-frz. Maler (1839-1899) Allen Welsh Dulles, amer. Politiker, Diplomat, Geheimdienstchef, CIA-Direktor 1953-61 (1893-1969) Rene' Deltgen, dt.-luxemb. Schauspieler u. Regisseur (1909-1979) Frances Goodrich, amer. Schriftstellerin u. Schauspielerin (1893-1984) Ulrike Maier, öst. Skirennläuferin (1967-1994)

(APA)

Share if you care.