AT&T Wireless mit Quartalsverlust

30. Jänner 2004, 10:46
posten

Verlust verringerte sich auf 84 Millionen Dollar

Der US-Mobilfunkanbieter AT&T Wireless hat im vierten Quartal wegen eines geringeren Zuwachses an Kunden erneut rote Zahlen geschrieben. Das Unternehmen bestätigte zugleich Spekulationen, dass es starkes Interesse von Wettbewerbern an einem Kauf des Konzerns gebe.

Der Verlust sei auf 84 Mio. Dollar oder drei Cent je Aktie von 131 Mio. Dollar im Vorjahr verringert worden, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Analysten hatten einer Umfrage von Reuters Research zufolge einen Gewinn von einem Cent pro Aktie erwartet. Der Umsatz im Quartal stieg um 4,1 Prozent auf 4,215 Mrd. Dollar. In der Service-Sparte legte der Umsatz um 4,4 Prozent auf 3,9 Mrd. Dollar zu.(APA/Reuters)

Share if you care.