EastmanKodak plant radikalen Stellenabbau von 20 Prozent

27. Jänner 2004, 20:03
posten
Rochester - Der weltgrößte Fotokonzern EastmanKodak plant in den kommenden drei Jahren einen radikalen Abbau von insgesamt 12.000 bis 15.000 Stellen oder 20 Prozent der gegenwärtigen Belegschaft. Wie Konzernchef Daniel Carp am Donnerstag in Rochester mitteilte, solle das Unternehmen damit auf mehr Profitabilität getrimmt und zu einem erfolgreichen Anbieter bei der digitalen Fotografie gemacht werden.(APA/dpa)
Link

Kodak

Share if you care.