David Hasselhoff ist wieder "trocken"

25. Jänner 2004, 12:17
6 Postings

"Ich habe solange gesoffen, bis ich bewusstlos vom Hocker gefallen bin" - Absturz kam nach dem Aus von "Baywatch"

München - "Baywatch"-Star David Hasselhoff hat dem Alkohol abgeschworen und stattdessen den Sport als Droge entdeckt.

"Ich habe das Werkzeug, um zu wissen, was ich tun kann, anstatt mich zu betrinken", sagte der 51-Jährige in einem Interview der Illustrierten "Bunte". "Ich vermisse das Trinken nicht mehr. Stattdessen gehe ich ins Fitnessstudio", erklärte der Schauspieler. "Aber ich glaube, ich werde immer süchtig nach irgendetwas sein. Doch Sport ist eine gute Droge."

Früher habe er nach der Arbeiten nachts Party gemacht: "Die anderen sind nach Hause gegangen. Ich habe so lange weiter gesoffen, bis ich bewusstlos vom Hocker gefallen bin", sagte Hasselhoff. Trotzdem sei er am Morgen der Erste im Fitnessstudio gewesen.

Alkoholsucht kam nach dem Aus von "Baywatch"

Der Absturz in die Alkoholsucht kam nach dem Aus der TV-Serie "Baywatch". "Danach habe ich keinen Job mehr bekommen. Ich habe die ganze Welt dafür gehasst", sagte Hasselhoff. Ausgerechnet er, der im Fernsehen als Rettungsschwimmer so viele Menschen gerettet habe, habe sich selbst nicht helfen können. Auf Druck seiner Familie sei er dann in eine Entzugsklinik gegangen.

Jetzt genieße er den Neuanfang, sagte er: "Alles ist kleiner geworden. Ich wohne in einfachen Hotels, fahre im eigenen Auto zu Terminen." Hasselhoff arbeitet an einem Comeback als Sänger. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Droge Sport statt Alkohol half Serienstar David Hasselhoff wieder "trocken" zu werden.

Share if you care.