"Le Monde"-Auflage fast verdoppelt

26. Jänner 2004, 15:26
posten

Auf knapp 280.000 Exemplare mit neuer Wochenendbeilage - Konkurrenzkampf mit "Le Figaro"

Die neue Wochenendbeilage der Pariser Tageszeitung "Le Monde", die vergangenen Samstag erstmals im Handel angeboten worden ist, hat es dem Blatt erlaubt, seine bisherige Auflage beinahe zu verdoppeln. In Paris und rund einem Dutzend umliegender Gemeinden wurden von "Le Monde" 86.000 Exemplare verkauft, was einem Anstieg von 68 Prozent in Bezug auf das vorangegangene Wochenende entspricht, gab die Zeitungsdirektion bekannt.

"Auf nationaler Ebene dürfte die Wochenendausgabe demnach 275.000 bis 280.000 Exemplare erreicht haben, etwa 90 Prozent mehr als im üblichen Durchschnitt", hieß es in einer Aussendung des linksliberalen Blattes. "Le Monde" bietet am Wochenende neben dem neuen illustrierten Magazin auch die Finanzbeilage "Le Monde argent" und eine Artikelauswahl der "New York Times". Der Stückpreis beträgt zunächst 2 Euro, soll dann allerdings auf 2,50 Euro angehoben werden.

Spielfilm auf DVD angeboten

Die neue angereicherte Wochenendausgabe fügt sich in den Rahmen einer harten Konkurrenzstrategie zwischen "Le Monde" und seinem konservativen Mitbewerber "Le Figaro". Das Aushängeschild der Mediengruppe Socpresse bot letzten Samstag neben den üblichen Beilagen "Figaro-Magazine", "Madame Figaro" und "TV Magazine" erstmals auch einen Spielfilm auf DVD an, das Ganze für 7 Euro. In Frankreichs stellt diese Initiative des "Figaro" eine Premiere dar. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.