Khol für Wahlkampfkosten-Rückerstattung

26. Jänner 2004, 17:09
4 Postings

Nationalratspräsident: Dann gäbe es auch mehr Kandidaten

Wien - Nationalratspräsident Andreas Khol (V) spricht sich in der "Presse" für eine Wahlkampfkosten-Rückerstattung auch bei Bundespräsidenten-Wahlen aus. Dadurch würde die Zahl der Kandidaten erhöht.

Konkret sagt Khol zu den sich abzeichnenden wenigen Kandidaturen für die Wahl am 25. April: "Das hängt natürlich damit zusammen, dass es keine Wahlkampfkosten-Rückerstattung für die Parteien gibt und dass kleinere Parteien und Bevölkerungsgruppen natürlich sagen, wenn die Demokratie der Republik so viel wert ist, dann soll sie Kosten erstatten. Würde man jeder Partei zwei Millionen Euro als Sockelbetrag geben, hätten wir wohl vier Kandidaten." (APA)

Share if you care.