Credit Suisse erhöht Telekom Austria-Kursziel von 12 auf 13 Euro

28. Jänner 2004, 12:35
posten

Einstufung weiter "Outperform" - Steuersenkung wird Nettoergebnis verbessern

Die Analysten der Investmentbank Credit Suisse First Boston (CSFB) haben in einer aktuellen Analyse ihr Kursziel für die Aktien der Telekom Austria (TA) von 12 auf 13 Euro angehoben. Die Anlageempfehlung "Outperform" wird in der Einschätzung beibehalten. Zur Begründung der Kurszielerhöhung verwiesen die Experten auf den beabsichtigen Verkauf der TA-Anteile durch die Telecom Italia (TI) und den dadurch deutlich steigenden Streubesitzanteil sowie die ab 2005 in Kraft tretende Senkung der Körperschaftssteuer in Österreich.

Die Reduktion der Steuer von 34 Prozent auf 25 Prozent werde für die Telekom Austria einen Anstieg des Nettoergebnisses 2005 von 8,3 Prozent ermöglichen, 2006 dürfte der Anstieg 6,4 Prozent betragen, errechnen die Analysten.

Der Start des bereits im Juni 2003 von der Hauptversammlung beschlossenen Aktienrückkaufprogramms wird nach einem erfolgten Ausstieg der TI erwartet. CSFB erwartet, dass die Telekom den Rahmen des Rückkaufprogramms von bis zu 10 Prozent der Anteile nicht voll ausschöpfen wird. (APA)

Share if you care.