Nepal: Neun bewaffnete Maoisten getötet

21. Jänner 2004, 11:47
posten

Zusammenstoß mit Sicherheitskräften

Kathmandu - Im Nordosten Nepals sind neun bewaffnete Rebellen nach einem Zusammenstoß mit Sicherheitskräften getötet worden. Wie der unabhängige Rundfunksender Kantipur FM am Mittwoch berichtete, wurde bei dem Zusammenstoß am Dienstag nahe der Grenze zu China der Maoistenführer im Distrikt Dolkha getötet.

Die Maoisten kämpfen seit acht Jahren für ein kommunistisches Regime in Nepal. Nach Schätzungen wurden dabei bisher mehr als 9.000 Menschen getötet. (APA/dpa)

Share if you care.