US-Delegation reist erstmals seit 40 Jahren nach Libyen

22. Jänner 2004, 12:59
1 Posting

Weißes Haus: Kein offizieller Termin - Besucht wahrscheinlich Anlagen für Produktion von Massenvernichtungswaffen

Washington - Erstmals seit fast 40 Jahren wird eine Delegation amerikanischer Kongressabgeordneter nach Libyen reisen und dort vermutlich Anlagen zur Produktion von Massenvernichtungswaffen besuchen. Den sechs Teilnehmern sei für das kommende Wochenende außerdem ein Treffen mit Staatschef Muammar el Gaddafi zugesagt worden, teilte Delegationsleiter Curt Weldon am Dienstag mit.

Washington betonte, es handle sich nicht um einen offiziellen Besuch im Namen der US-Regierung. Weldon erklärte, er habe die Reise während eines Treffens mit Gaddafis Sohn Saif el Islam in London vereinbart.

Gaddafi hatte sich kurz vor Weihnachten zur Aufgabe aller Massenvernichtungsprogramme bereit erklärt. Experten aus den USA und Großbritannien haben laut Diplomaten bereits erste Vorbereitungen für den geplanten Abbau des Atomprogramms getroffen. (APA/AP)

Share if you care.