Deutsche Telekom verliert weitere Marktanteile im Festnetz

27. Jänner 2004, 10:51
posten

Alternative Anbieter jetzt bei 25 Prozent - Regulator erwartet weiter zunehmenden Wettbewerb

Die Deutsche Telekom hat 2003 weitere Marktanteile im Festnetz verloren. "Der Anteil der anderen Anbieter im Ortsnetz liegt nun bei rund 25 Prozent", sagte der Präsident der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) am Dienstag in Berlin der Finanznachrichtenagentur dpa-AFX. Die Konkurrenten der Deutschen Telekom hätten seit Einführung von Call by Call und Preselection im Ortsnetz ihren Marktanteil auf 17 Prozent gesteigert. Zudem hätten die Kabelnetzbetreiber ihren Anteil von sechs Prozent Anfang 2003 auf nun acht Prozent erhöht.

"Einsparmöglichkeiten im Cent-Bereich"

"Die Verbraucher sind sehr preissensibel und nutzen Einsparmöglichkeiten im Cent-Bereich", betonte Kurth. Daher rechnet er damit, dass der Bonner Ex-Monopolist weiter Marktanteile abgeben muss. "Ich habe keine Indizien, dass der Prozess zum Stoppen gekommen ist." Eine konkrete Prognose gab er nicht ab. (APA)

Share if you care.