"Die nervigsten Deutschen 2003"

26. Jänner 2004, 15:21
9 Postings

ProSieben kürte Daniel Küblböck und Dieter Bohlen zu den "nervigsten Deutschen"

Der Ausflug von ProSieben in den Bereich der Show verlief am Montagabend zufrieden stellend. Die zweieinhalbstündige Sendung "Die nervigsten Deutschen 2003" mit Ingolf Lück als Moderator verfolgten nach Senderangaben ab 20.15 Uhr 3,90 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 12,7 Prozent). In der für ProSieben wichtigen Zielgruppe der werberelevanten jüngeren Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren betrug der Marktanteil sogar 22,1 Prozent. Zum "nervigsten Deutschen" wählten die Fernsehzuschauer "Superstar" Daniel Küblböck vor seinem Juror Dieter Bohlen. (APA)
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Nerven: Daniel Küblböck und Dieter Bohlen.

Share if you care.