Verkehrsbehinderungen in Oberösterreich

20. Jänner 2004, 13:47
posten

Unfälle wegen Wintereinbruch

In Oberösterreich führte der neuerliche Wintereinbruch in den Morgenstunden immer wieder zu Behinderungen auf den Straßen. Im ganzen Land blieben zahlreiche Fahrzeuge, vor allem Lkw, hängen, auch ereigneten sich mehrere Unfälle - die meisten endeten aber glimpflich mit Sachschäden. Im Bezirk Rohrbach im Mühlviertel galt am Vormittag auf einem Abschnitt der B 38, der Böhmerwaldbundesstraße, erstmals im heurigen Winter Kettenpflicht für Schwerfahrzeuge. (APA)
Share if you care.