Sun schließt Freundschaft mit Microsoft

27. Jänner 2004, 14:40
4 Postings

Ende des "religiösen Kreuzzugs" angekündigt – Künftig Windows-Zertifizierungen für die eigene x86-Hardware

In einer der in den letzten Monaten zahlreich gewordenen Kehrtwendungen hat der Computerhersteller Sun angekündigt, sich an den Softwareriesen Microsoft annähern zu wollen, dies berichtet Infoworld. Konkret will die Firma künftig die eigene Hardware auch für Windows zertifizieren lassen, um so den KundInnen des Unternehmens eine weitere OS-Alternative neben Linux und Solaris zu bieten.

Kreuzzüge, abgebrochen

Larry Singer, Suns Leiter der Abteilung "Global Market Strategy" geht sogar so weit dies eine Abkehr vom bisherigen "religiösen Kreuzzug gegen Microsoft" zu nennen, künftig wolle man sich verstärkt darauf konzentrieren, einfach zu verkaufen, was die KundInnen haben wollen. (red)

Share if you care.