Technik-Oscar für digitale Kampfszenen in "Herr der Ringe"

27. Jänner 2004, 10:53
1 Posting

Auszeichnungen werden bereits am 14. Februar überreicht

Für die Entwicklung der digitalen Kampfszenen in der Filmtrilogie "Der Herr der Ringe" erhält Stephen Regelous einen der so genannten Technik-Oscars. Weitere Ehrungen gehen an die Kinoton GmbH für einen neuen Hochgeschwindigkeitsprojektor und an vier Mitarbeiter von Eastman Kodak für die Entwicklung einer Technik gegen die statische Aufladung von Filmen.

Ferngesteuert

Einen Technik-Ehren-Oscar bekommen Bill Tondreau, ein Pionier des Einsatzes ferngesteuerter Filmkameras für visuelle Effekte, und die Firma Digidesign, die sich auf die digitale Tonbearbeitung spezialisiert hat. Die Technik-Oscars werden am 14. Februar überreicht. (APA/AP)

  • Artikelbild
Share if you care.