Ehemaliger Nazi verhaftet

19. Jänner 2004, 18:51
2 Postings

Ladislav Niznansky war an Massaker in der Slowakei beteiligt

München - Rund 59 Jahre nach zwei nationalsozialistischen Massakern in der Slowakei ist der mutmaßliche Hauptverantwortliche Ladislav Niznansky in München festgenommen und verhaftet worden, bestätigte am Montag die Staatsanwaltschaft München. Dem 86-Jährigen mit früher slowakischer und heute deutscher Staatsbürgerschaft wird Mord in 164 Fällen zur Last gelegt.

Als Kommandant der deutschen Spezialeinheit "Edelweiß", aufgestellt zur Partisanenbekämpfung, soll Niznansky in der Schlussphase des Zweiten Weltkriegs an einem Massaker in den Orten Ostry Grun und Klak beteiligt gewesen sein. 146 Menschen (darunter 70 Frauen und 51 Kinder) seien ohne konkreten Anlass getötet worden; es habe sich um eine reine Repressalie gehandelt.

Nach Kriegsende hatte sich Niznansky nach Österreich und dann nach Deutschland abgesetzt. Wegen der Vorwürfe gegen ihn war er 1962 von einem slowakischen Gericht in Abwesenheit zum Tode verurteilt worden. Die Staatsanwaltschaft München I hatte ihre Ermittlungen aufgenommen, nachdem das slowakische Justizministerium eine Anfrage zu Niznansky gestellt hatte.(DER STANDARD, Print-Ausgabe, 20. 1. 2004)

Share if you care.