Dicke Luft schließt Museumstüren

23. Jänner 2004, 12:40
posten

Freiburger Augustinermuseum wegen Schadstoffen in der Raumluft geschlossen: Holzschutzmittel als Ursache vermutet

Freiburg - Wegen Schadstoffen in der Raumluft ist das größte Freiburger Museum, das Augustinermuseum, für Besucher geschlossen worden. Die Grenzwerte für Lindan und Chlornaphthalin seien deutlich überschritten worden, sagte ein Sprecher der Stadtverwaltung am Montag. Ursache seien vermutlich Holzschutzmittel, mit denen früher Holzböden und Plastiken behandelt wurden.

Weitere Untersuchungen sollen nun zeigen, ob und wann das Museum, das Kunst und Kultur am Oberrhein zeigt, wieder geöffnet werden kann. Die vorläufige Schließung diene der Vorbeugung, teilte das Rathaus mit. Es gebe keine Anhaltspunkte dafür, dass die Besucher in ihrer Gesundheit gefährdet seien. Den Mitarbeitern des Museums sei empfohlen worden, sich ärztlich untersuchen zu lassen. (APA/dpa)

Share if you care.