Europas Grüne wollen bei EU-Wahl gemeinsam auftreten

21. Jänner 2004, 13:06
posten

Voggenhuber im "Dream Team" der Spitzenkandidaten - Föderation wird zu Partei

Brüssel - Die Grünparteien der EU-Länder wollen für die Wahlen zum EU-Parlament Mitte Juni eine gemeinsame Kampagne führen. "Zum ersten Mal in der Geschichte der Union wird eine politische Familie eine echte gemeinsame Kampagne europaweit vorbereiten und durchführen", so die Europäischen Grünen am Montag in einer Aussendung. Die gemeinsame Kampagne sei mit einer internationalen PR-Agentur entwickelt worden und umfasse gemeinsame Slogans und einheitlich gestaltete, gemeinsame Poster, eine gemeinsame Kampagnen-Webseite und zentral vorbereitetes Material.

Dream Team

Das Herzstück der Kampagne soll ein "Dream Team" sein, dem die Spitzenkandidaten aller wahlwerbenden Parteien angehören. Der Spitzenkandidat der österreichischen Grünen, Johannes Voggenhuber werde dabei "sicher eine wichtige Rolle spielen", so Bundesgeschäftsführer Franz Floss. Dieses "Dream Team" soll durch die Europäische Union touren und den Grünen Wahlveranstaltungen eine europäische Dimension verleihen.

Gesetzliche Grundlage

Die Grünen werden auch die neue gesetzliche Grundlage zur Schaffung Europäischer Parteien nutzen und ihre Föderation Ende Februar mit einem Gründungskongress in Rom in eine Grüne Partei umwandeln. Sie hat 32 Mitgliedsparteien, darunter die Österreichischen Grünen, und neun Beobachter. Abgesehen von den Ländern der erweiterten EU sind auch Parteien aus Bulgarien, Rumänien, der Schweiz, Norwegen, Georgien, Russland und der Ukraine Vollmitglieder. Aus Belgien, den Niederlanden und Großbritannien sind jeweils zwei Parteien dabei. (APA)

Share if you care.