AUA-Notlandung: Beginn der Fokker-Bergung vermutlich in dieser Woche

21. Jänner 2004, 12:15
posten

Stahlplatten sollen Einsatz von Schwerfahrzeugen ermöglichen

Wien - Mit der Bergung der in München notgelandeten AUA-Maschine soll in dieser Woche begonnen werden. Am Dienstag oder am Mittwoch könnte das Spezialistenteam die Arbeit aufnehmen, teilte ein Sprecher der Fluglinie mit. Für den Abtransport der Fokker müssen zuerst beide Triebwerke, das Heckleitwerk und dann die Tragflächen abgenommen werden.

Damit die Bergefahrzeuge auf dem tiefen Boden eingesetzt werden können, wurden von Fokker Stahlplatten aus den Niederlanden nach München gebracht und um die Maschine platziert. Das berichtete AUA-Konzernsprecher Johann Jurceka.

Die Fokker 70 war am 5. Jänner bei Erding in München notgelandet. Die Triebwerke des Flugzeuges hatten in einer Höhe von 4.000 Metern plötzlich rapide an Leistung verloren.(APA)

Share if you care.