Patriots gegen Panthers um Super Bowl

24. Jänner 2004, 11:30
1 Posting

New England und Carolina machen sich nach Erfolgen über Indianapolis und Philadelphia den Titel am 1. Februar im Reliant Stadium von Houston aus

Foxboro/Philadelphia - Die New England Patriots und Carolina Panthers sind in der Nacht zum Montag in das 38. Super Bowl-Endspiel der National Football League (NFL) eingezogen. Beide Mannschaften, die sich erstmals im Finale um die begehrteste Sporttrophäe von Nordamerika gegenüberstehen, werden am 1. Februar im über 70.000 Zuschauer fassenden Reliant Stadium von Houston aufeinander treffen.

Die Patriots, die sich bereits 2002 die Vince-Lombardi-Trophäe erkämpft hatten, machten ihren vierten Endspieleinzug im heimischen Gillette-Stadium mit einem 24:14 gegen die Indianapolis Colts perfekt. Das beste Team der Vorrunde sicherte sich damit zugleich den Titel der American Conference (AFC). Endspieldebütant Carolina setzte sich bei den Philadelphia Eagles mit 14:3 durch und konnte sich erstmals als Champion der National Conference (NFC) feiern lassen.(APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    DeShaun Foster sichert Carolina einen Touchdown.

Share if you care.