US-Bevölkerung mehrheitlich gegen Raumfahrtpläne

26. Jänner 2004, 13:59
7 Postings

Sogar unter den Republikanern kann Bush mit seinem pompösen Konzept kaum punkten

Washington - Die Mehrheit der US-Bürger ist einer Umfrage zufolge gegen die neuen Raumfahrtpläne von Präsident George W. Bush. 61 Prozent der Befragten waren dagegen, bemannte Raumschiffe auf den Mond oder den Mars zu schicken, wie aus der vom US-Wochenmagazin "Time" am Sonntag veröffentlichten Umfrage hervorgeht. Selbst von den befragten Republikanern waren 48 Prozent dagegen, den Mond zu besiedeln, während sich 42 Prozent der Parteigänger des Präsidenten dafür aussprachen.

Nur neun Prozent der Befragten hielten es für richtig, Geld für die Raumfahrt auszugeben - und 40 Prozent würden das Geld lieber in den Bildungsbereich fließen sehen. Für die Umfrage wurden 1.003 Menschen befragt. (APA)

Share if you care.