Schwere Überflutungen in Australien

20. Jänner 2004, 18:31
posten

20-Jahres-Flut in Tamworth - Regierung erklärte Notstand - Mehrere Millionen australische Dollar Schaden

Sydney - Mehrere tausend Menschen sind am Wochenende im Osten Australiens vor Überschwemmungen in Sicherheit gebracht worden. Rund 3000 Besucher eines Countrymusik-Festivals im Ort Tamworth und 400 Bewohner mussten am flüchten, nachdem ein Fluss wegen tagelanger Regenfälle über die Ufer getreten war. Die Regierung des Bundesstaates New South Wales erklärte die Gegend zum Notstandsgebiet.

Den Schaden durch die schwersten Überflutungen in der Region seit 20 Jahren bezifferten die Behörden auf mehrere Millionen australische Dollar. Überschwemmungen wurden unterdessen auch aus dem benachbarten Bundesstaat Queensland gemeldet. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Im nördlichen New South Wales trat der Peel River über die Ufer - 3000 Country-Musik-Fans flohen.

Share if you care.