Dramatische Luftaufnahmen aus Zweitem Weltkrieg im Internet

27. Jänner 2004, 10:55
8 Postings

Fünf Millionen Luftaufnahmen sollen neuen Blick auf die dramatischsten Ereignisse des Zweiten Weltkriegs eröffnen

Im Internet sind mehr als fünf Millionen Luftaufnahmen veröffentlicht worden, die dem Betrachter einen völlig neuen Blick auf die grausamsten und dramatischsten Ereignisse des Zweiten Weltkriegs eröffnen.

Fotos

Unter der Internet-Adresse evidenceincamera.co.uk werden unter anderem Fotos zu sehen seien, auf denen eine riesige Rauchwolke von einem Verbrennungsofen im Vernichtungslager Auschwitz aufsteigt. Andere Aufnahmen zeigen die Landung der US-Truppen an der französischen Atlantikküste im Juni 1944 oder das deutsche Schlachtschiff Bismarck, dass sich im Mai 1941 in einem norwegischen Fjord versteckt - sieben Tage bevor es von britischen Streitkräften versenkt wurde.

Krieg aus erster Hand

"Diese Bilder erlauben uns, den wirklichen Krieg aus erster Hand zu begreifen", sagte Projekt-Leiter Allan William. Die Fotos erzählten dramatische Geschichten und seien auf ebenso dramatische Weise entstanden. Die Piloten, die die Fotos aufgenommen hätten, hätten sich unbewaffnet ihren Zielen genähert und seien damit ein großes Risiko eingegangen. Ihre Aufnahmen waren von erheblicher Bedeutung für die Planung von Angriffen und Offensiven.

Schärfe und Details

Die Aufnahmen, die bisher im britischen Nationalarchiv aufbewahrt wurden, bestechen insbesondere durch ihre Schärfe und ihre Details. So sind auf Bildern von Auschwitz unter anderem Gefangene zu sehen, die zum Appell angetreten sind. Die Fotos der Invasion in der Normandie zeigen Leichen, die im Wasser vor der Küste treiben. (APA/Reuters)

  • Artikelbild
Share if you care.