Hochspannung vor Schlussetappe

17. Jänner 2004, 19:41
posten

Nur 5:02 Minuten trennen Leader Roma und den zweitplatzierten Sainct bei den Motorrädern - Peterhansel vor seinem ersten Auto-Triumph

Dakar/Senegal - Den spanischen KTM-Fahrer Nani Roma und Mitsubishi-Pajero-Pilot Stephane Peterhansel aus Frankreich trennt nur noch eine Etappe vom Gesamt-Triumph bei der 26. Rallye Dakar. Während Zweirad-Crack Roma vor dem ersten Sieg im härtesten Motorsport-Ereignis der Welt steht, ist es für Peterhansel nur eine Premiere bei den Autos. Der Franzose hat nämlich bereits sechs Mal (1991, 1992, 1993, 1995, 1997 und 1998) auf einer Yamaha die Motorrad-Wertung für sich entschieden.

Etappen an Sainct und Kleinschmidt

Die Etappensiege auf dem 16. Teilstück, das von Nouakchott in Mauretanien über 647 Gesamt- bzw. 191 Sonderprüfungskilometer in die senegalesische Hauptstadt Dakar führte, sicherten sich KTM-Fahrer Richard Sainct, der Nani Roma um 2:05 Minuten auf Platz zwei verwies, bzw. die Deutsche Jutta Kleinschmidt im VW Touareg. Für den Wolfsburger Autokonzern war es der erste Etappenerfolg seit dem offiziellen Einstieg in das Wüstenspektakel vor einem Jahr.

Peterhansel 51:23 Minuten vor Masuoka

Während bei den Autos Peterhansel mit komfortablen 51:23 Minuten Vorsprung auf seinen japanischen Teamkollegen Hiroshi Masuoka in das letzte, über insgesamt 106 km führende Teilstück geht, ist bei den Motorrädern Hochspannung garantiert. Nur 5:02 Minuten trennen Roma und Sainct vor der Schlussetappe am Sonntag. (APA)

Samstag-Ergebnisse von der 16. und vorletzten Etappe der 26. Rallye Dakar, die von Nouakchott/Mauretanien über 647 km (davon 191 SP) nach Dakar führte:

 

  • Automobile - Tageswertung: 1. Jutta Kleinschmidt/Fabrizia Pons (GER/ITA) VW Touareg 2:34:49 Stunden - 2. Luc Alphand/Henri Magne (FRA) BMW X5 +59 Sek. - 3. Hiroshi Masuoka/Gilles Picard (JPN/FRA) Mitsubishi Pajero Evo +1:24 Min.

 

Gesamtwertung: 1. Stephane Peterhansel/Jean-Paul Cottret (FRA) Mitsubishi Pajero Evo 53:28:32 Stunden - 2. Masuoka/Picard +51:23 Min. - 3. Jean-Louis Schlesser/Jean-Marie Lurquin (MON/FRA) Schlesser-Ford +3:03:47 Std. - 4. Alphand/Magne +3:59:22 - 5. Andrea Mayer/Andreas Schulz (GER) Mitsubishi Pajero +5:48:24 - 6. Bruno Saby/Matthew Stevenson (FRA/GBR) VW Touareg +6:56:51

 

  • Motorräder - Tageswertung: 1. Richard Sainct (FRA) KTM 2:21:48 Stunden - 2. Nani Roma (ESP) KTM +2:05 Min. - 3. Cyril Despres (FRA) KTM +2:24 - 4. Alfie Cox (RSA) KTM +4:40 - 5. Fabrizio Meoni (ITA) KTM +5:51 - 6. David Fretigne (FRA) Yamaha +7:39

 

Gesamtwertung: 1. Roma 55:39:22 Stunden - 2. Sainct +5:02 Min. - 3. Despres +46:48 - 4. Cox +49:47 - 5. Pal Anders Ullevalseter (NOR) KTM +2:06:40 - 6. Meoni +3:07:24 - 7. Fretigne +3:27:55

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Brisantes Duell auf der letzten Etappe zwischen den KTM-Piloten Nani Roma (Bild) und Richard Sainct.

Share if you care.