"Halbe Treppe"-Regisseur mit neuem Projekt

16. Jänner 2004, 15:09
posten

Andreas Dresen verfilmt den Roman "Willenbrock" von Christoph Hein

Magdeburg - Der deutsche Regisseur Andreas Dresen verfilmt den Roman "Willenbrock" von Christoph Hein. Die Dreharbeiten beginnen am 22. Jänner in Magdeburg, teilte die UFA Filmproduktion in Potsdam mit. In Buch und Film geht es um den erfolgreichen Magdeburger Autohändler Willenbrock, dessen Leben nach einem Überfall auf ihn und seine Frau völlig aus den Fugen gerät. Die Titelfigur spielt Axel Prahl ("Das Wunder von Lengede", "Halbe Treppe").

Der 1963 in Gera geborene Dresen machte zuletzt mit der Dokumentation "Herr Wichmann von der CDU" auf sich aufmerksam. Zuvor brachte er die Tragikomödie "Halbe Treppe" auf die Leinwand. Sein Film "Die Polizistin" (2000) wurde unter anderem mit dem Grimme Preis 2001 in Gold ausgezeichnet. "Willenbrock" wird von der Filmförderungsanstalt mit 400 000 Euro unterstützt. (APA/dpa)

Share if you care.