Hope of the States-Gitarrist im Studio erhängt

22. Jänner 2004, 19:39
posten

Selbstmord geschah während der letzten Aufnahme-Sessions für ihr Debüt-Album

London/Wien - James Lawrence, Gitarrist der britischen Band Hope of the States, hat sich in einem Tonstudio in Bath erhängt. Die anderen Bandmitglieder stießen dort am frühen Donnerstagmorgen auf die Leiche des 26-Jährigen. Die Polizei hat an der Todesursache Selbstmord keine Zweifel, heißt es in der Online-Ausgabe des "New Musical Express".

Hope of the States waren mit letzten Aufnahme-Sessions für ihr Debüt-Album befasst, das im kommenden Frühjahr erscheinen hätte sollen. Derzeit ist unklar, wie es es mit der Band weiter geht.(APA)

Share if you care.