Der Weinbau dehnt sich aus

18. Jänner 2004, 12:30
35 Postings

Experten: Durch den Klimawandel wird es mehr mögliche Weinanbaugebiete in Europa geben

Bonn - Der Klimawandel wird nach Expertenansicht die möglichen Weinanbaugebiete in Europa mehrere hundert Kilometer nach Norden ausdehnen. Durch die Erwärmung werde Weinbau noch 200 bis 400 Kilometer weiter nordwärts und 100 bis 150 Meter höher als heute möglich, sagte Prof. Hans Schultz von der deutschen Forschungsanstalt Geisenheim bei den 57. Pfälzischen Weinbautagen in Neustadt an der Weinstraße. Auch der Anbau von Rebsorten aus dem mediterranen Raum sei dann in Mitteleuropa denkbar. Allerdings nehme im Sommer auch der Wassermangel zu.

Bis zum Ende dieses Jahrhunderts werde bei unverändertem Treibhausgasausstoß die Temperatur in Mitteleuropa um etwa 2,5 Grad Celsius steigen, betonte Schulz. Im Mittelmeerraum werde das Plus bei zirka 1,5 Grad und in Nordeuropa bei etwa vier Grad liegen. Neueste Schätzungen gingen sogar von noch höheren Werten aus.

Eine Frage des Wassers

Durch die Erwärmung werde aber auch mehr Wasser verdunsten, sowohl im Meer als auch an Land. Im Sommer werde der Boden daher künftig weniger Wasser enthalten als bisher. Dies hätte "erhebliche Auswirkungen" auf das Sortenspektrum und mache möglicherweise eine zunehmende Bewässerung erforderlich. Diese sei jedoch nur in Gegenden möglich, die über ausreichende Wasserreserven verfügten.

Die milderen Winter und Frühjahre sowie die wärmeren Sommer würden zudem den Vegetationsablauf beschleunigen. Da die Reifephase dann unter höheren Temperaturen ablaufe, könne die Bildung von Trauben-Inhaltsstoffen nachhaltig beeinflusst werden.

Untersuchung internationaler Weinsorten

Der US-Klimatologe Gregory Jones hatte vor kurzem eine Untersuchung internationaler Weinsorten vorgelegt, nach der die globale Erwärmung bereits jetzt immer bessere Weine reifen lässt. Auch Jones erwartet eine Ausdehnung des Weinbaus nach Norden. Hervorragende Weine aus heute schon recht warmen Gebieten könnten durch die Erwärmung künftig allerdings zu schnell reifen und noch nicht ausreichend Geschmack entwickelt haben, wenn der optimale Zuckergehalt erreicht sei, fürchtet der US-Forscher. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Durch die Erwärmung könnte sich der Weinbau nach Norden und in die Höhe ausdehnen.

Share if you care.